DIe besten 3 Ruhestandsparadiese

Top Drei der Ruhestandsparadiese

  • 10. März 2018

Denken Sie schon an Ihre Rente und wie / wo Sie Ihren Lebensabend verbringen wollen? Wie stellen Sie es sich vor? Vielleicht denken Sie ja sogar an einen Lebensabend im warmen Florida, den American Way of Life, die niedrigen Steuern und das reichhaltige Angebot and medizinischer Versorgung dort.

Es ist nicht alles Gold was glänzt

Ein 68-jähriger Rentner aus Florida klagte erst kürzlich vor Gericht gegen eine Klinik in Orlando, welche angeblich seinen Laborbefund mit einem anderen Patienten vertauschte und ihm Krebs im Endstadium attestierten.

Im festen Glauben daran, sie würde bald sterben, litt die Frau monatelang Todesqualen. Die Ärzte reagierten auf den Befund indem man ihr Teile vom Darm entfernte.

Es stellte sich heraus, die Frau war absolut gesund.

Nun können Unfälle ja bekanntlich überall passieren, erst recht in der Medizin. Fehldiagnosen sind leider ein Teil der Medizinindustrie.

Tatsache ist, dass Florida offensichtlich einige Makel hat und es ist bei Laibe nicht der einzige Ort auf der Welt, welcher behauptet, ein exzellenter Standort für den Lebensabend zu sein.

Die Welt ist wahrlich ein großer Ort, und es gibt dort eine Menge guter Optionen.

Die Welt ist voller Möglichkeiten

Wenn Sie aus einem teuren Land wie Deutschland kommen, dann ist es eine Überlegung wert, den Ruhestand fernab der Heimat zu verbringen. Denn mit einer Rente, die Ihnen in der Heimat nur Bohnen aus der Dose ermöglicht, können Sie sich anderswo ohne Probleme Gourmetessen leisten.

Auch die Lebensqualität steigt enorm, wenn Sie in einem Land leben, in dem die medizinische Versorgung nicht so exorbitant teuer ist wie in Deutschland oder ähnlichen teuren Industrienationen.

Mit dem gesparten Geld können Sie sich all die Träume und Wünsche erfüllen, auf welche Sie während Ihres Arbeitslebens verzichten mussten.

Hier stellen wir Ihnen drei Optionen aus drei verschiedenen Kontinenten vor, welche alle ihre eigenen Begünstigungen haben, aber in einer Sache ganz besondere Vorteile bieten: Ein vorteilhaftes Steuersystem, welches es Ihnen erlaubt, Ihre goldenen Jahre mit volleren Taschen zu genießen.

Philippinen

Die Philippinen sind eines der beliebtesten Länder für den Ruhestand.
Eine Aufenthaltserlaubnis für Rentner ist unglaublich einfach zu bekommen. Wenn Sie über 35 sind und über ein Bankguthaben von nur 20.000 USD (in einigen Fällen sogar noch weniger) verfügen, sind sie qualifiziert.

Wenn Sie über 50 sind und ein monatliches (Renten-)Einkommen von mindestens 800 USD nachweisen, genügen sogar schon 10.000 USD auf der Bank.

Einkommen, welches Sie aus dem Ausland erhalten (z.B. Renten), ist vollkommen Steuerfrei.

Englisch und Deutsch werden von sehr vielen Menschen gesprochen und fast von allen verstanden. Sie müssen sich also keine Sorgen bezüglich einer Sprachbarriere machen.

All dem kommt noch hinzu, dass die Philippinen ein wahnsinnig schöner Ort mit niedrigen Lebenshaltungskosten sind, welcher es Ihnen erlaubt, viel mehr von Ihrer Rente zu haben und eine wirklich angenehme Zeit zu verbringen.

Andorra

Wenn Sie sich in ihren goldenen Jahren lieber wünschen, in einem Pariser Café Klassiker zu lesen und dabei an einem Espresso zu schlürfen, so könnte Andorra wohlmöglich Ihre Hintertür hierzu sein.

Andorra ist nicht Teil der Europäischen Union und offiziell auch nicht Teil des grenzfreien Schengenraums, aber ein Wohnsitz dort bietet Ihnen eine steuergünstige Hintertür und de facto alle Vorteile der Europäischen Union (wie z.B. freies Reisen).

Obwohl Andorra offiziell kein Ruhestandsprogramm anbietet, so können Sie trotzdem ein sog. „passiver Anwohner“ werden, so lange Sie kein Einkommen innerhalb Andorras generieren.

Um sich für einen „aktiven“ Aufenthaltstitel zu qualifizieren, müssen Sie schon tiefer in die Tasche greifen. Man muss 400.000 EUR im Land investieren. Dieses Investment kann z.B. auch ein Hauskauf sein - und durch die ganzen Steuerbegünstigungen sind die Preise für Immobilien verständlicherweise dementsprechend.

Andorra ist eines unserer Lieblingsländer in Europa. Es ist sauber, sicher und effizient. Das Essen ist von hoher Qualität, die Luft tadellos und wenn Sie ein Naturliebhaber sind, finden Sie nur schwer vergleichbares (vor allem für Wintersportenthusiasten).

Panama

Panama wird zunehmend zum Mekka für Ruheständler. Vor allem US-Amerikaner genießen dort das ganzjährig sonnige Wetter, die niedrigen Lebenshaltungskosten, kostengünstige (und trotzdem hochwertige) medizinische Versorgung und die Nähe zur Heimat.

Es ist unglaublich einfach eine Aufenthaltserlaubnis für Panama zu erhalten. Technisch gesehen können Sie sich dort sogar schon ab 18 Jahren als „pensionado“ zur Ruhe setzen.

Wenn Sie sich in Panama zur Ruhe setzen, können Sie sich Ihre Rente ganz bequem direkt auf eine panamaer Bank überweisen lassen und es werden Ihnen absolut gar keine Steuern davon abgezogen.

In unserem Buch Steuerfrei. Globalisiert. Unantastbar. finden unsere Leser ein gründlich ausgearbeitetes Kapitel rund um das Thema Wohnsitz bzw. Land zum Leben. Wir geben ihnen das Wissen und konkret anwendbare Lösungswege für ihre individuelle Situation. Des Weiteren finden sie dort auch eine Reihe an zuverlässigen Kontakten, welche ihnen auf diesem Weg mit Rat und Tat zur Seite stehen - und dem Prozess sogar einen Geschwindigkeitsschub verleihen können.

FAZIT

Verbringen Sie Ihren Ruhestand nicht mit der Angst vor den nächsten Rechnungen oder ob Sie wegen der hohen Kosten lieber Essen oder Medikamente kaufen.

Nutzen Sie die Preisunterschiede und Möglichkeiten des Auslands und profitieren Sie von einem besseren und aufregenderen Ruhestand.


In unserem Buch Steuerfrei. Globalisiert. Unantastbar. gehen wir noch tiefer auf diese und weitere Themen ein. Sie lernen dort ganz konkret, das Ausland für sich zu nutzen. Werden Sie zum Weltbürger.

Herzlichst,

Ihr Economic-Tourist Team

Arrow5

Print Friendly and PDF

Beliebte Beiträge:



  • Roman sagt:

    Und was ist mit Italien oder der Türkei. Beide “Lira” sind ja aktuell günstig

    • Economic Tourist sagt:

      Hallo Roman,
      danke für deinen Kommentar – wir mussten schmunzeln.
      Tatsächlich ist die Türkei schon lange ein begehrtes Ziel europäischer Ruheständler und als solches auch durchaus empfehlenswert (Sprach-, Mentalitäts- und Ortskenntnisse vorausgesetzt).
      Italien empfinden wir (im Vergleich zu den anderen Ländern) als sehr teuer und wir haben Informationen, dass viele junge und qualifizierte Menschen auswandern.

  • >