Kreditkarten.

Von offshore bis anonym.

Alles über die große Welt der Offshore-Kreditkarten und wie Sie eine bekommen

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

War die Erfindung der Kreditkarte wirklich die Sternstunde einer Boombranche, die sich vor allem über Luxus und Shopping auf Pump definiert? Wenn schon Sternstunde, dann diejenige der Schnüffler, Banken und Finanzämter dieser Welt!

Ob Sie sich eine Traumreise in die Karibik gönnen (“Zielperson gründete eine Briefkastenfirma auf den Bahamas!”), einen Kurztrip nach Zürich absolvieren (“Zielperson besuchte die Credit Suisse am Paradeplatz!”) oder in einem Luxushotel absteigen (“Ein zusätzliches Frühstücksgedeck auf der Rechnung deutete darauf hin, dass eine zweite Person im Zimmer nächtigte!”) - die unvermeidliche Papierspur von Maestro-, Master- oder Visa-Card kann Ihnen ganz schnell ein Scheidungs-, Steuer- oder noch viel schlimmeres Verfahren einbringen. Die Jagd nach einem 100% wirksamen Gegenmittel gestaltete sich wie die Suche nach dem Heiligen Gral, doch wir waren erfolgreich:

Kreditkarten. Von offshore bis anonym.

In dieser sensationellen Ausarbeitung geht es um diskrete, immer wieder aufladbare, Karten ohne Namensprägungen - nur eine Nummer ist sichtbar. Dennoch können Sie das diskrete Kärtchen überall auf der Welt zum Shopping, Geldabheben sowie unsichtbarem Transport über Grenzen benutzen. 

Die EU versucht mit harter Hand dem Bargeld (laut Ex-Finanzminister Schäuble „ein intransparentes Zahlungsmittel“) den Garaus zu machen. Belgien, England, Frankreich, Griechenland, Italien, Schweden und Spanien limitieren Bargeldzahlungen wenige hundert bzw. tausend Euro. Die restlichen EU-Länder werden nachziehen. Bereits heute werden hilflose Reisende an Flughäfen und in größeren Städten von Polizeihunden auf Banknoten hin durchsucht. Für so manchen Hundephobiker eine echte Herausforderung. Aber auch wenn noch so viele Schnüffelhunde ihr Näschen an Ihnen platt reiben, sie werden nicht fündig, denn keiner kennt den Wert des Schatzes, den Sie in Ihrer Tasche tragen. 

Mit der neuen „Finanzwaffe“ in Ihrer Geldbörse bleibt es nicht nur dem Großen Bruder (oder der kleinen “Schwester”) verborgen, dass Sie kürzlich im Casino von Monte Carlo in einer rauschenden Nacht 15.000 Euro verspielt haben, ebenso wenig erfahren Ihre Finanzprüfer, Steueraufseher oder Ehepartner, wohin Ihre Reisen gehen und in welchen Hotels Sie logieren. Da Sie zudem darauf achten, eine bankunabhängige Karte zu erwerben, führt die Papierspur auch nicht zu Ihrem gut gehüteten, prall gefüllten Bankkonto. 

Warten Sie nicht länger

Kaufen Sie das Buch jetzt!

Wie kommen Sie an eine solche Wunderkarte? Wir verraten Ihnen, wie Sie diese einfach per Mausklick bei einer öffentlich zugänglichen Internetadresse ordern können. Die Karte kommt dann per Kurier und steht Ihnen alsbald für eine Vielzahl von Kauf- und Banking-Aufgaben zur Verfügung, ohne Sie mit den sonst üblichen Ärgernissen zu belasten. 

Jonglieren Sie ruhig nach Lust und Laune mit Ihren Ein- und Auszahlungen – und nehmen Sie gewisse theoretische Geldlade-Limits nicht allzu ernst (z.B. maximal 9.500 € pro Transaktion oder Monat oder auch, unter bestimmten Voraussetzungen, jährliche Gesamtbewegungen von fast einer Million Dollar). Offenbar sollen mit der Angabe von Limits misstrauische Geldwäschebeauftragte ruhig gestellt werden; da jedoch jedermann so viele Karten mit dazugehörigem Konto besitzen darf, wie er möchte, können Sie in der Praxis jede gewünschte Summe umsetzen.

In der Ausarbeitung finden Sie über ein Dutzend Anlaufadressen zum Kauf eines ganzen Arsenals an Prepaidkarten. Aber auch wegen kleinen Einzahlungen von z.B. € 5 brauchen Sie sich nicht schämen. 

Die Vorauszahlungs-Methode (prepaid) enthebt Sie bei Beantragung dieser Karten den sonst üblichen Sicherheitsprüfungen wie z.B. die Nennung von Arbeitgeber, Bürgen, Bankreferenzen, Schufa-Auskunft u.v.m. Nach eigenen Angaben eines der ausstellenden Institute (Tochter einer renommierten Auslandsbank) werden 99 % der Anträge akzeptiert.

Dank der Tatsache, dass Sie außer Namen, Post- wie Email-Adresse, keine persönlichen Daten für die Erlangung Ihrer Karte bekanntgeben müssen, kann auch keiner Ihrer Kontrahenten (z.B. geldgierige Ex, rabiate Gläubiger, neidische Konkurrenten etc.) jemals irgendwelche Spuren zu Ihnen zurückverfolgen. Es ist also genau die richtige Geheimwaffe, um auch im finanziell totalitärsten Land zu überleben. 

Das Sahnehäubchen auf der Torte: Einige Karten haben sogar Girokontofunktion, d.h. Sie können sich Einnahmen von Kunden direkt auf Ihre Karte überweisen lassen. Selbstverständlich sind auch ausgehende Überweisungen in alle Welt möglich. Besser geht‘s nicht! 

Selbst wenn Sie Ihre Karte einmal verlieren sollten, ist das kein Problem – Sie bekommen eine neue. Was beweist, dass solche Offshore-Karten viel besser sind als Bargeld. Das macht sich besonders beim Überqueren von Staatsgrenzen bemerkbar – mitgeführtes Bargeld über € 9.999 muss angegeben werden; auch Beträge darunter werden unter Umständen Ihrem zuständigen Finanzamt gemeldet - eine Karte dagegen nicht, obwohl Sie mit einigen davon mehrere Millionen bewegen können. Keiner außer Ihnen kennt den wahren Wert dieser Karten. Sollten Sie zu den Euro-Skeptikern gehören und einen Euro-Crash erwarten, dann sind Sie nunmehr nicht auf riskante Schmuggelreisen angewiesen, um Ihr Geld aus der EU heraus zu schaffen. Sollten Sie das Geld dann wieder benötigen, so holen Sie sich Ihr Offshore-Guthaben einfach am Geldautomaten Ihrer heimischen Sparkasse. 

Wir behaupten nicht, dass noch kein anderes Medium vor uns je über die Existenz derartiger Karten berichtet hat, dafür stellen wir Ihnen mehr als zehn entsprechende Karten aus verschiedenen Ländern vor (samt Bezugsquellen und Kosten). Das versetzt Sie in die Lage, die verschiedenen Karten-Typen preislich und anhand Ihrer persönlichen Vorstellungen gegeneinander auszuspielen und sich die Rosinen herauszupicken. Wir liefern Ihnen dieses Know-how gewohnt locker und verständlich. 

Der 54 Seiten starke Kreditkartenführer erklärt Ihnen nicht nur haarklein, wie diese Plastikkärtchen funktionieren und worauf Sie unbedingt achten sollten, sondern bietet auch folgende Highlights: 

  • ABC der Kre​​​​ditkartenwelt
  • Vor welchen Betrugsmaschen Sie sich schützen sollten
  • check
    Die Firmenkarte (corporate branding)
  • check
    Karte inkl. Reise- u. Krankenversicherung
  • check
    Die Mitarbeiterkarte
  • check
    Die kostengünstige Shoppingkarte
  • check
    Der Alleskönner mit Girokontofunktion
  • check
    Die Finanzwaffe, Karte mit hohen Limits
  • check
    Diskrete Karten ohne Namensprägung

Merke: Alle Ihre jemals getätigten Zahlungen oder Einnahmen werden entweder offiziell oder inoffiziell registriert und können Ihnen irgendwann von irgendwem anklagend vorgehalten werden. Bei Einsatz von Offshore-Kreditkarten entfällt dieser Nachteil. 

Es gibt keinen Grund, warum Sie nicht mindestens eine solche Karte besitzen müssen - sofort! Eile ist geboten, denn die EU versucht täglich, die Bedingungen zu verschärfen. Allein während der Erstellung dieser Ausarbeitung sind die Bestellvoraussetzungen bei 7 Anbietern dermaßen hochgeschraubt worden, dass wir sie herausnehmen mussten. Wer seine Karte erst mal in Händen hält, kann gut lachen. Wer zu lange zögert, bleibt außen vor. Bestellen Sie noch heute unsere Ausarbeitung und sichern Sie sich Ihre finanzielle Freiheit! 

30 Tage "Keine Fragen"-Geld zurück Garantie

LP_geld zurueck

Wir vertrauen auf die Qualität unserer Produkte. Aus diesem Grund geben wir Ihnen eine 30 TÄGIGE "KEINE FRAGEN"-GELD ZURÜCK GARANTIE. Das bedeutet, dass Sie bei Nichtgefallen, innerhalb von 30 Tagen, ohne Angabe von Gründen, den vollen Kaufpreis zurück erhalten.

ÜBER DIE AUTOREN

Wir sind das Economic Tourist Team. Wir sind seit vielen Jahren gute Freunde und ein sog. „Braintrust“, d.h. wir treffen uns regelmäßig um zusammen über unsere Berufe und neue Möglichkeiten / Strategien zu reden. 

Mitglieder unseres Teams sind Fachanwälte für Unternehmens- und Migrationsrecht, Banker, Unternehmensberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmer, ein Steuerberater, ein Notar sowie auch der ein oder andere Lebenskünstler. Wir sind Spezialisten in unseren Bereichen und arbeiten mit unseren Kunden/Mandanten täglich an Themen bzw. Strategien wie sie in unseren Veröffentlichungen beschrieben werden.

Wir sehen schon seit Jahren die Entwicklung unserer Gesellschaft kritisch. Immer weniger Menschen besitzen immer mehr und leider lehrt man uns Bürger nicht, wie wir das Beste aus den heutigen Möglichkeiten herausholen können. Wir sehen, dass eine gute Beratung in solchen Themen leider nur den wohlhabenden Menschen / großen Unternehmen vorbehalten ist und haben uns deshalb entschlossen, unser Know-How, Wissen und unsere Erfahrung so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen.

Wir können die Welt nicht ändern, aber wir können dabei helfen, dass alle mit den gleichen Karten spielen, bzw. alle von den gleichen Möglichkeiten profitieren lernen.

Diskretion ist in unseren Berufen und Fachgebieten von entscheidender Bedeutung, aus diesem Grund treten wir nicht mit unseren richtigen Namen in Erscheinung. Die in unseren Veröffentlichungen beschriebenen Fälle beruhen (soweit nicht anders erwähnt) auf wahren Begebenheiten, jedoch haben wir die Namen und z.T. die Orte/Länder abgeändert, um unsere Kunden/Mandanten zu schützen.

Warten Sie nicht länger

Kaufen Sie das Buch jetzt!

>